Yvettes Verzauberung von Tina Folsom (Scanguards 4)

Yvette, eine Vampirin und Angestellte bei Scanguards begleitet die Jungschauspielerin Kimberley auf eine Party. Auf dieser Party lernt Yvette den attraktiven Haven kennen und die Funken sprühen zwischen den beiden.
Doch als Haven Kimberley und Yvette auf deren Heimweg überfällt und entführt, ist Yvette fuchsteufelswild.
Es stellt sich heraus, daß Haven ein Vampirjäger ist, der die Kreaturen, die er jagt, abgrundtief hasst.
Nun hat eine Hexe seinen jüngeren Bruder entführt und Haven gezwungen Kimberley zu entführen, um sie gegen seinen Bruder zu tauschen.
Was plant die Hexe?
Wird es Yvette gelingen, Kimberley und sich aus der misslichen Lage zu befreien?
Und welches Spiel spielt Haven?

So, mit dem vierten Band der Reihe bin ich nun erst einmal am Ende der verfügbaren Bände angekommen.
Den fünften Band gibt es schon auf Englisch, allerdings möchte ich auf Deutsch weiterlesen und somit heißt es warten (vermutlich bis November diesen Jahres).
Auch der vierte Band hat mir sehr gut gefallen, auch wenn er gefühlsmäßig für mich der schwächste aus der Reihe ist.
Irgendwie hat mich Yvette und auch Haven nicht so berührt, wie das die Personen in den vorrangegangenen Büchern getan haben – wobei ich nicht genau sagen kann wieso.
Beide sind sympathisch, haben viel durchgemacht und sind doch gegenüber denen die sie lieben absolut loyal.
Ihre aufkeimende Beziehung prickelt und Tina Folsom beweist einmal mehr, wie gut sie dieses Prickeln, das Funkensprühen und den Sex (Finger weg, wer nicht gerne expliziet beschriebene Sexszenen liest!) beschrieben kann.
Havens Bruder und Yvettes Klientin Kimberley fand ich etwas nervig, im Verlauf der Geschichte gibt sich das aber.
Spannend fand ich, daß nun auch Hexen richtig in die Welt der Vampire eingebaut werden, das hat die Spannung sehr erhöht und innerhalb der Geschichte für ein paar unerwartete Wendungen gesorgt.
Die anderen Scanguards-Vampire kommen natürlich auch wieder vor und sorgen dafür, daß der rote Faden, der sich durch die Reihe zieht, schön weiter gesponnen wird.
Insgesamt ist auch dieses Buch absolut lesenswert und zwar nicht nur für Vampirfans.
Ich kann es kaum erwarten weiter zu lesen!

Scanguards-Serie:
Samsons sterbliche Geliebte (Samson’s Lovely Mortal)
Amaurys hitzköpfige Rebellin (Amaury’s Hellion)
Gabriels Gefährtin (Gabriel’s Mate)
Yvettes Verzauberung (Yvette’s Haven)
Zanes Erlösung (Zane’s Redemption)
Quinns Unendliche Liebe (Quinn’s Undying Rose)
Olivers Versuchung (Oliver’s Hunger)

Die englische Homepage von Tina Folsom
Der Blog von Tina Folsom

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Fantasy, Liebesroman abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Yvettes Verzauberung von Tina Folsom (Scanguards 4)

  1. Neko schreibt:

    Als Erscheinungsdatum für den 5. Teil ist laut Tina der 15.09. angestrebt 😉

    Gefällt mir

  2. Die Petra schreibt:

    Die Cover dieser Reihe sehen nach Porno aus, ich kann mir nicht helfen

    Gefällt mir

  3. Herba schreibt:

    Cool. Gut zu wissen 🙂

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    Das sind keine Pornos, das sind Schmusi-Wusi-Bücher 😆

    Gefällt mir

  5. Die Petra schreibt:

    SchmusiiiiiWusiiiiiii!!!

    Gefällt mir

  6. Pingback: Heute vor… | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.