Haywire

Mallory Kane (Gina Carano) arbeitet als Agentin für einen privaten Sicherheitsdienst.
Nach einer Mission in Barcelona, bei der sie den Dissidenten Jiang befreien sollte und die sie erfolgreich aber holprig über die Bühne brachte, kommt sie nach Hause.
Dort überredet sie ihr Chef Kenneth (Ewan McGregor) direkt einen neuen Auftrag in Dublin zu übernehmen.
Ihr Partner Paul (Michael Fassbender) greift sie an und versucht sie zu töten. SIe kann jedoch den Spieß umdrehen und erschießt ihn. Als Pauls Handy klingelt ist Kenneth dran, der wissen will, ob Paul Mallory getötet hat. Tief enttäuscht und verunsichert kehrt Mallory nach Hause zurück, um herauszufinden, was los ist.
Dies alles erzählt sie dem 19jährigen Scott (Michael Angarano), der ihr geholfen hat, vor ihrem Kollegen Aaron (Channing Tatum) zu fliehen, der sie zu Kenneth bringen sollte.
Nun ist sind Mallory und Scott zusammen auf der Flucht. Wird es ihr gelingen herauszufinden, wieso sie getötet werden soll?

Dieser Film ist wegen Ewan McGregor, Channing Tatum und und Michael Fassbender auf meiner DVD-Leihliste gelandet und ich bin sehr froh, daß ich mir die DVD nicht gekauft habe!
Ich mag ein paar Filme von Steven Soderbergh sehr gerne, aber Haywire ist bei mir leider total durchgefallen.
Das Flair und die Musik des Filmes fand ich eigentlich schon ansprechend, aber die guten Schauspieler sind hier meiner Meinung nach total verheizt worden. Die Story war mir eindeutig zu wirr und die Kampfszenen fand ich teilweise lächerlich.
Gina Carano sollte man schon im Auge behalten, denke ich. Die Nachwuchsschauspielerin hat durchaus Potential gezeigt.
Wirklich schade, aber das war für mich ein Film, den ich mir komplett hätte sparen können und den ich sicher ausgeschaltet hätte, wenn ich nicht bis zum Schluss die Hoffnung gehabt hätte, daß es besser wird.
Wie der Film zu seinen guten Kritiken gekommen ist, ist mir ein Rätsel, zeigt aber mal wieder wie verschieden die Geschmäcker sind.

Der deutsche Trailer

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, Spielfilm abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.