The Hobbit (und Richard Armitage) bei der Comic Con 2012

Am Wochenende fand in San Diego die alljährliche Comic Con statt. Angefangen hat diese Veranstaltung als Comicbuchmesse bei der es ganz stark um den Austausch geht.
Ein bisschen was von dem Geist, der dort herrscht, kann man in diesem Nachrichtenbeitrag mitbekommen

Mittlerweile finden aber auch Themen wie Horror, Science-Fiction oder Fantasy aus anderen Medien wie etwa Film und Fernsehen ihren Platz dort und so wurde dieses Jahr nun auch der Hobbit präsentiert.
Vor Ort war der verantwortliche Produzent und Regisseur Peter Jackson , die Drehbuchautorin Philippa Boyens , Gollum-Darsteller und Regisseur der Second Unit Andy Serkis , Bilbo-Darsteller Martin Freeman , Ian McKellen (Gandalf) und Richard Armitage (Thorin Oakenshield).

Vor dem eigentlichen Panel, bei dem die Fans die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen, gab es eine Signierstunde für die Fans und Möglichkeiten für die Presse die Herren und die Dame zu interviewen.

Da ich am WE unterwegs war, habe ich das Ganze nicht live mitverfolgt und nun noch nicht alles gesichtet, aber was ich gesehen habe, fand ich großartig.
Alle machen einen entspannten Eindruck und scheinen sich wirklich zu freuen, dass sie an dieser Veranstaltung teilnehmen durften und Gelegenheit hatten, den Fans zu begegnen.

Peter Jackson zeigte einen circa 12 Minuten langen Ausschnitt aus ‚The Hobbit‘, leider durfte der nicht gefilmt werden, aber alle, die ihn gesehen haben, schienen zufrieden mit dem, was sie zu sehen bekamen zu sein.

Für mich war vor allem spannend, wie der zurückhaltende Richard Armitage auf die Fanmassen reagiert und ich muss sagen: Hut ab!
Richard kommt auf den Bildern und in den Videos entspannt, freundlich und absolut happy rüber. Er konzentriert sich voll auf jeden, der spricht (wenn er mich beim Reden so anschauen würde, würde ich vermutlich nach 3 Sekunden gar nichts mehr sagen 😆 ) und jeder, der ihn dort ‚kennengelernt‘ hat, berichtet mal wieder nur Gutes über Richard.

Ach, ich freu mich so auf Dezember, wenn der Film endlich in die Kinos kommt! Das wäre auch so, wenn Richard nicht mitspielen würde, aber so ist die Freude doppelt groß und natürlich auch die Spannung, wie alles bei den Leuten ankommt und wie Mr. Armitages Karriere danach weitergeht!

Hier noch ein paar Videos aus San Diego:
Ein Interview mit Serkis, McKellen, Freeman und Armitage – ich hab so über den Witz mit dem bett gelacht 😆

Interview nur mit Richard Armitage, der es total interessant findet, wieso der Reporter, nur weil er ein bisschen kleiner ist, der bessere Zwerg gewesen wäre 😉

Ein weiteres Videointerview mit Richard Armitage, in dem er unter anderem erzählt, dass sie noch nicht mit Filmen fertig sind.

Und weil‘s so schön ist 😉 noch ein Interview mit Richard, wo er irgendwie geschickt der ursprünglichen Frage ausweicht

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, Schauspieler, Spielfilm abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.