Infinitas: Krieger des Glaubens von Andrea Wölk

Der gutaussehende Historiker Channing McArthur lebt in Paris und tauscht für ein paar Wochen die Wohnung mit Sara Keane in Seattle die Wohnungen.
Davon weiß er jedoch nichts, als er nach einem Unfall schwer verletzt in einem Krankenhaus aufwacht. Als der mysteriöse Shia bei ihm auftaucht und ihm erklärt, daß er Channing zu einem Vampir wandeln mußte, damit dieser den Unfall überleben konnte, zweifelt Channing an seinem Verstand.
Und als Shia ihm dann noch erklärt, daß das lateinische Tattoo auf seinem Körper ihn zu einem Krieger des Glaubens macht, der die Menschheit vor bösen Kreaturen beschützt, kommt er sich vollkommen irre vor.
Doch schnell muss er erkennen, daß sein Schicksal nun untrennbar mit den Vampirkämpfern Shia, Maroush, Ruben, Jorek und Aragon verbunden ist….und mit Sara, mit der er laut Prophezeihung ein Glaubensgelöbnis eingehen wird, daß sie für immer aneinander bindet.
Wird Channing sich in seinem neuen Leben zurecht finden? Und wird es ihm und seinen Brüdern gelingen das heilige Buch der Vampire zu finden und zu schützen?

Ich habe nicht so wahnsinnig viel Erfahrung mit Vampirromanen, von daher kann es durchaus sein, daß die Ideen dieses Buches nicht besonders originell sind, aber ich fand es absolut lesenswert und sexy Männer stören mich sowieso nie 😉
Alle Hauptpersonen sind sympathisch und sehr unterschiedlich. Sie gehen auch sehr unterschiedlich mit ihrem Schicksal um. Ich fand besonders die Idee, daß für jeden Vampirkrieger ein weibliches Gegenstück existiert (frei nach dem Motto: Jedem Topf sein Deckel 😉 ) und dass sich die jeweiligen Pärchen nicht gegen ihre Bestimmung wehren können, sehr interessant.
Da gerieht der Kampf gegen das Böse etwas zur Nebensache, aber das fand ich nicht schlimm.
Die Geschichte ist recht rasant erzählt, ständig passiert etwas Neues, es gibt auch einige Sexszenen und die Vampire müssen sich dauernd neuen Herausforderungen stellen, was dazu führt, daß ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Leider waren die knapp 300 Seiten deshalb und wegen dem flüssigen Schreibstil der Autorin schnell gelesen und ich kann es kaum erwarten, bis der zweite Teil erscheint und ich erfahre, wie es mit Channing, Sara und den anderen weitergeht.
Ich bin gespannt, ob alle Figuren das sind, was sie vorgeben und wie sich die Krieger letztendlich gegen das Böse behaupten und hoffe noch sher viel mehr über die einzelnen Personen und ihre Vergangenheit zu erfahren!

Reihenfolge:
Infinitas 1 – Krieger des Glaubens
Infinitas 2 – Licht der Finsternis
Infinitas 3 – Engel der Morgenstille

Andrea Wölk beim Oldigor Verlag
Andrea Wölk bei Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Fantasy, Liebesroman abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.