ProSieben zeigt „Spartacus: Gods of the Arena“ ab 29.6.

Nachdem die Ausstrahlung der ersten Staffel bei Pro 7 so ein großer Erfolg war, zeigt der Sender nun auch das Prequel dazu.
‚Gods of the Arena‘ wurde gedreht, weil der Hauptdarsteller der ersten Spartacus-Staffel Andy Whitfield schwer an Krebs erkrankte.
Da die Produktionsfirma nicht auf ihn verzichten wollte und seine Aussicht auf Heilung zu diesem Zeitpunkt wohl recht gut erschien, entschied man sich dazu, die Geschichte des Hauses Batiatus zu erzählen, bevor Spartacus auf der Bildfläche erschien.
Quintus Lentulus Batiatus (John Hannah) ist ein ambitionierter junger Mann, der eigentlich in die Politik möchte, aber von seinem Vater gezwungen wird, seine Gladiatorenschule zu übernehmen.
Auch hier lebt Batiatus seine Ambitionen voll aus und möchte die Schule mit Hilfe seiner Frau Lucretia (Lucy Lawless) zur ersten Schule in Capua machen.
Dabei soll ihnen der Gladiator Gannicus (Dustin Clare) helfen, der der Champion der Gladiatorenschule ist, aber nicht die Ernsthaftigkeit von anderen Kämpfern besitzt, sondern immer mit einem Augenzwinkern und mit viel Wein und vielen Frauen in den Tag hinein lebt, soweit ihm das möglich ist.
Crixus (Manu Bennett) ein gallischer Skalve, der von Batiatus gekauft und auch zum Gladiator gemacht wird, versucht mit allen Mitteln, Gannicus vom Thron zu stoßen und auch Lucretia spinnt fleißig ihre Intrigen.

‚Gods of the Arena‘ steht Spartacus in nichts nach, was Gewalt und Sex angeht, also gilt auch hier: Wer sowas nicht verträgt, bitte nicht anschauen!
In der Vorgeschichte zu Spartacus begegnen einem viele bekannte Gesichter aus der ersten Staffel, auch Oenomaus (Peter Mensah) und Ashur (Nick Tarabay) sind wieder dabei.
Mir hat hier aber besonders Gannicus gefallen, der blonde Sonnenschein, der viel grinst und für mich einfach besonders nett anzusehen war
Ansonsten trägt die verschlagene Lucretia einen großen Teil der Geschichte und Lucy Lawless ist einfach großartig in dieser Rolle.
Wem Spartacus gefallen hat, der kann sich ruhigen Gewissens auch ‚Gods in the Arena‘ ansehen und wird sicher nicht enttäuscht werden!

Ein kurzer Teaser

Spartacus bei Pro7
‚Gods of the Arena‘ im deutschen Fernsehen – Termine
Spartacus bei Starz

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.