Seit heute…

…gibt es den ersten Trailer für eine neue Verfilmung des Klassikers ‚Anna Karenina‚ nach Leo Tolstoi mit Keira Knightley als Anna Karenina, Jude Law als Alexei Karenin, Matthew Macfadyen als Oblonsky und Aaron Johnson als Vronsky.

Ich mag die Geschichte allgemein nicht so, aber die Verfilmung scheint großartig ausgestattet zu sein und die Besetzung kann sich auch sehen lassen. Ich bin gespannt

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, Spielfilm abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Seit heute…

  1. neckarhex schreibt:

    „Ich mag die Geschichte allgemein nicht so, aber die Verfilmung scheint großartig ausgestattet zu sein und die Besetzung kann sich auch sehen lassen. Ich bin gespannt“ – genau das trifft auch auf mich zu! 😉 Und Knightleys Stimme ist im Original irgendwie viel schöner als ihre Synchronisation *find*.

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    ja, das stimmt. Wobei die Stimme sie in meinen Augen auch nicht rettet 😉

    Gefällt mir

  3. neckarhex schreibt:

    Och, ich mag sie ganz gerne, seit ich sie das erste Mal in „Kick it like Beckham“ gesehen habe. Ich kenne sie sonst allerdings nur aus Fluch der Karibik und Sinn und Sinnlichkeit, da fand ich sie jeweils nicht schlecht.

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    du meinst ‚Stolz und Vorurteil‘, oder?
    Ich mag sie irgendwie einfach von ihrer Art her nicht so. Ich denke schauspielerisch hat sie schon ein bißchen was auf dem Kasten

    Gefällt mir

  5. neckarhex schreibt:

    *ditsch* Natürlich, Stolz und Vorurteil. Das kommt davon wenn man nebenher gerade den Receiver programmiert – auf arte laufen zur Zeit ja jede Menge Austen-Verfilmungen, die ich teilweise noch nicht aufgezeichnet habe.
    Ich fand sie gerade bei „Kick it like Beckham“ schauspielerisch ziemlich gut, und in „Fluch der Karibik“ sehr überzeugend. Ich kann sie mir zwar in sehr vielen Rollen eher nicht vorstellen, aber das geht mir oft genug so bei Schauspielern… Emma Watson zum Beispiel, bei der ich in den „mittleren“ Harry-Potter-Filmen auch ständig das Gefühl hatte, daß sie nicht die Rolle spielt, sondern sich selbst. Aber mit dem letzten Film konnte sie mich dann halbwegs überzeugen. Aber mit der geht es mir eher so wie Dir anscheinend mit Kneigthly. 😉

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    Scheint so 🙂 Aber man kann ja auch nicht jeden mögen 😉

    Arte bringt wirklich manchmal tolle englische Sachen – wenigstens ein Sender!

    Gefällt mir

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.