Mission: Impossible – Phantom Protokoll

Der Agent Trevor Hanaway (Josh Holloway) soll in Ungarn einen Boten, der für den Kriminellen mit dem Tarnnamen Cobalt arbeitet, abfangen und ihm wichtige Papiere abnehmen. Dies gelingt auch, aber Hanaway wird dennoch von einer Auftragskillerin getötet.
Dieser Mord ist die Ausganssituation für das Actionspektakel, das nun beginnt.
Hanaways Teamleiterin Jane Carter (Paula Patton) und der ihr unterstellte Benji Dunn (Simon Pegg) befreien Ethan Hunt (Tom Cruise) aus einem russischen Gefängnis, damit er ihnen hilft, Cobalt zu identifizieren und unschädlich zu machen.
Eine wilde Jagd beginnt, die von Russland über Indien nach Dubai führt und bei der die drei Agenten von William Brandt (Jeremy Renner), einem Sicherheitsanalyst unterstützt werden.

Der vierte Teil der Mission Impossible-Reihe ist solides Action-Popcorn-Kino, daß Spaß gemacht hat.
Vor allem Simon Pegg bringt eine leicht witzige Note mit ins Geschehen, die für Auflockerung sorgt, was mir sehr gefallen hat.
Aber auch Paula Patton und Jeremy Renner fand ich sehr gut in ihren Rollen.
Die Action ist gut gemacht und die Aufnahmen von Indien und Dubai sahen großartig aus.
Tom Cruise spielt seine Rolle, wie man es von ihm gewohnt ist. Leider ist er für mich persönlich als Superagent, der die Kohlen immer und überall aus dem Feuer holt, nicht mehr wirklich glaubhaft.
Darum denke ich, er sollte die Rolle langsam an den Nagel hängen und das Actionfeld anderen überlassen, falls Hollywood auch noch einen fünften Teil der Reihe drehen möchte.
Wer leichte Actionunterhaltung mag, kann sich beruhigt auf dem Sofa zurücklehnen und wird bei diesem Film sicher auf seine Kosten kommen.

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, Spielfilm abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Mission: Impossible – Phantom Protokoll

  1. Joan Chandler schreibt:

    I just saw this movie last weekend. Gotta say I have become a fan of Jeremy Renner. Between this role and his portrayal of Hawkeye in the avengers he has made a new fan! Something about him reminds me of Daniel Craig and I do like those blue eyes.

    Liken

  2. Herba schreibt:

    I haven’t seen much movies with Jeremy but I really like him although he has a tendency to play the bad guys 😉

    Liken

  3. Pingback: Heute vor… | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.