Das Stonehenge – Ritual von Sam Christer

Acht Tage vor der Sommersonnenwende wird in Stonehenge bei einem Ritual ein Mann getötet.
Kurz darauf bringt sich ein angesehener Professor in seinem Landhaus um. Sein Sohn Gideon, Ärchologe, hatte zwar lange keinen Kontakt mehr zu seinem Vater, kann den Selbstmord aber nicht fassen.
Er macht sich, nachdem er den Abschiedsbrief seines Vaters gelesen hat, auf die Suche nach den Hintergründen und stößt dabei auf eine uralte Geheimgesellschaft, die durch Blutopfer ihre Macht erneuern will.
Wird es Gideon gelingen, diese Geheimgesellschaft aufzuhalten, ohne das noch mehr Blut fließt?

Das Stonehenge-Ritual von Sam Christer (auch bekannt als Michael Morley) ist ein Buch genau nach meinem Geschmack, da ich sehr gern Bücher über Geheimgesellschaften mit geschichtlichem Hintergrund und einem religiösen Einschlag lese.
Der Autor versteht es in diesem Buch sehr gut den reellen Ort Stonehenge als Schauplatz in seinen Thriller einzubinden und die Spannung zu halten.
Gideon ist sehr sympathisch und hadert immer wieder mit dem Verhältnis zu seinem Vater, das nach dem frühen Tod von Gideons Mutter sehr distanziert und unterkühlt war.
Die Polizistin Megan, die Gideon zeitweise zur Seite steht, gefiel mir auch sehr gut, sie ist tough, aber keine Überfrau.
Das Buch lies sich gut und flüssig lesen und der Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen.
Der einzige Wehrmutstropfen ist für mich das Ende, das für meinen Geschmack etwas überhastet daherkam.
Aber empfehlen kann ich das Buch trotzdem!

Sam Christer beim Fischerverlag
Die deutsche Homepage von Michael Morley

Ein Videointerview mit Sam Christer zum Stonehenge-Ritual

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Krimi, Thriller abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Das Stonehenge – Ritual von Sam Christer

  1. Nathalie schreibt:

    Die Kombi Simmersonnenwende, Stonehenge & Ritualmord hört sich ja ganz mystisch und spannend an…

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    Es war nicht ganz so mystisch wie ich erwartet hatte, aber spannend war es

    Gefällt mir

  3. fleischfee schreibt:

    Dann hörst Du doch bestimmt auch gerne sowas wie Offenbarung 23, oder?

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    Offenbarung 23 kenne ich nur dem Namen nach

    Gefällt mir

  5. fleischfee schreibt:

    Ist ganz witzig zu hören! Vor allem wenn man so Verschwörungstheorien mag!

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    Eine Freundin von mir, mag die auch sehr gern. Ich bin noch nicht dazu gekommen, aber sie stehen definitiv auf meiner To-hear-Liste 🙂

    Gefällt mir

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.