Headhunters

Roger Brown (Aksel Hennie), der in Wirtschaftskreisen als Headhunter einen exzellenten Ruf genießt, raubt ’nebenberuflich‘ seinen Klienten wertvolle Kunstgegenstände, um den aufwendigen Lebensstil seiner Frau Diana zu finanzieren.
Trotzdem steht er kurz vor der Pleite.
Auf einer Vernissage in Dianas (Synnøve Macody Lund) Galerie lernt er den Holländer Clas Greve (Nikolaj Coster-Waldau) kennen, der einen verloren geglaubten und unbezahlbaren Rubens besitzt.
Obwohl Greve Ex-Mitglied einer militärischen Spezialeinheit ist, klaut Roger den Rubens.
Dabei entdeckt er in Greves Wohnung das Handy seiner Frau und nimmt an, daß Diana und Greve eine Affäre haben.
Als Roger daraufhin Clas Greve einen sicher geglaubten Job verweigert, beginnt eine rasante Verfolgungsjagd.
Kann Roger Clas Greve entkommen?

So wie hier schon einmal erwähnt, sind skandinavische Filme eigentlich nicht so mein Ding und ich brauche einen guten Grund, um mir einen anzuschauen.
Der gute Grund war in diesem Fall Nikolaj Coster-Waldau, den ich vor ungefähr einem Jahr entdeckt habe und den ich sehr gerne sehe.
Leider bin ich so an seine Originalstimme gwöhnt, daß mich die deutsche Synchronstimme irgendwie genervt hat.
Nun ja, irgendwas ist ja immer und er sah trotzdem nett aus und hat eine für mich ansprechende schauspielerische Leistung abgeliefert.
Aksel Hennie, der die Hauptrolle spielt, fand ich sehr gut. Den extrem egomanische Selfmademan vom Anfang des Filmes nimmt man ihm genauso ab, wie den verzweifelten Mann auf der Flucht.
Von den anderen Schauspielern ist mir keiner weiter aufgefallen, weder positiv noch negativ.
Die Story des Films fand ich so lala, nicht schlecht, aber auch nicht so extrem spannend. Ich kann aber schon sagen, daß ich schon wesentlich schlechtere Filme gesehen habe – und die wurden nicht in Skandinavien gemacht 😉

Deutsche Homepage des Films

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, Spielfilm abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Headhunters

  1. Nathalies Bistro schreibt:

    Ha! Den guck ich! Und zwar am Dienstag im Kino!! Ich bin sehr gespannt, ob sich unsere Meinungen decken :))

    Liken

  2. Herba schreibt:

    Oh, da bin ich auch mal gespannt, das mußt Du unbedingt erzählen!!!

    Liken

  3. Nathalies Bistro schreibt:

    also, ich fand ihn echt gut und teilweise echt witzig, aber auch recht blutig. mache da heute auch noch was zu 🙂

    Liken

  4. Herba schreibt:

    ich glaube Blut bin ich durchs amerikanische Kabelfernsehen mittlerweile gut gewöhnt *lachen*

    Aber es freut mich, wenn er dir gefallen hat. Leute wie Nikolaj Coster-Waldau muss man unbedingt unterstützen 😀

    Liken

  5. Nathalies Bistro schreibt:

    Hey! ja, ich kenne ihn nicht, hat seine rolle jedenfalls ganz gut gespielt, fand sie aber alle ganz gut besetzt, haben da schon die richtigen typen gesammelt ;)..boah, jetzt habe ich mich so lange an anderem kram aufgehalten. ich glaub, ich schreib’s morsche 🙂 good night.
    aah, nebenbei google gefragt: bei game of thrones spielt er mit…!

    Liken

  6. Herba schreibt:

    genau da 🙂 ansonsten ist er hierzulande eher noch unbekannt, aber ich seh ihn einfach gern

    Liken

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.