Whitney Houston ist tot

Sie wurde am 11.2. tot in einem Hotelzimmer in Los Angeles gefunden.

Whitney Houston war eine der größten Sängerinnen der 80iger und 90iger Jahre und verkaufte mehr als 140 Millionen Tonträger weltweit.

Ich glaube, bewusst habe ich sie das erste Mal als Kind wahrgenommen und zwar mit dem Lied ‚One moment in time‘, das sie für die Olympischen Spiele 1988 in Seoul gesungen hat. Dieses Lied ist bis heute eines meiner Lieblingslieder.

Später als Teen habe ich dann natürlich ihren absoluten Megahit ‚I will always love you‘ aus dem Film Bodyguard geliebt und war wie ganz viele andere in ihren Filmpartner Kevin Costner verknallt.

Alles was danach kam, hat mir persönlich nicht mehr so gefallen, aber ich habe mich immer gefreut, wenn ich etwas von ihr gehört habe und es hat mir sehr leid getan, die Bilder von ihr zu sehen, die die letzten Jahre im Umlauf waren.
Bilder von einer kranken, problembeladenen Frau, die ihr Leben nicht mehr im Griff hatte.

Die Welt hat eine wundervolle Künstlerin verloren. Möge sie nun ihren Frieden finden!!!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s